Martina Stelter – Stuttgart   02.03.2010
Sehr geehrter Herr Helms,
die Kletterwand ist super und meine beiden ....
 
 
Zahlen Sie bequem per
   
paypal_logo_160x65.png
 
 oder   Überweisung .
 

 
Haben Sie Fragen
zu unseren Produkten ?
 
Schreiben Sie uns eine
 
Oder rufen Sie uns an!
 
 phone-2.gif 033439 / 52575
 
 
Die Katzen-Kletterwand von Cats-Family

eine Alternative zum Kratzbaum 

Wir präsentieren Ihnen neue Katzenmöbel für die Wandmontage. 
 
Mit unseren CatBoards schaffen wir einen Lebensraum mit mehr
Abwechslung und mehr Platz zum klettern, spielen und schlafen. 

  Auch als Ergänzung zum Kletterbaum oder Kratzbaum

 - ob mittelgross oder deckenhoch -
unsere CatBoards bringen mehr Spass ins Katzenleben.
 
 katzen-kletterwand
 
    Die Alternative zum Kratzbaum - Katzenmoebel von Cats-Family    katzen-kletter-wand    Katze auf Sitzebene
 
  
Neu in diesem Shop !!!   CatBoards in verschiedenen Dekoren . 
Ab 24,00 Euro
cf-d50-buche.jpgalternativ zum Kletterbaum - Katzenmöbel von Cats-Family
 

button_forward.gif
 

 
 
Was eine Katze so braucht.

1. Katzenklo

Wohl mit am wichtigsten ist das Katzenklo. Es gibt viele Verschiedene , von groß bis klein, mit Deckel, ohne Deckel, mit Tür, ohne Tür usw. Die Auswahl ist Geschmackssache was Farben und Gestaltung angeht. Unseren Katzen ist es egal ob das Klo einfarbig oder bunt ist . Das wichtige für die Katze ist , dass es gross genug ist und sie sich gut bewegen kann . Auch preislich gibt es eine grosse Palette. Einfachste Katzentoiletten gibt’s schon ab 10,00 € - automatische Wassertoiletten für Katzen kosten über 500,00 € .Jede Katze sollte mindestens ein Katzenklo haben! Die Toilette muss täglich gereinigt werden! Katzen meiden ein verschmutztes Klo und werden oft unsauber. Wundern Sie sich also nicht wenn Ihre Miez dann auf den Teppich pieselt . Als Einstreu gibt es viele Sorten. Wir benutzen seit Jahren eine Klumpstreu. Bei täglichen Reinigen werden hierbei nur die verschmutzten klumpenbildenen Teile mit einer Schaufel entfernt. Einmal wöchentlich wird die gesamte Einstreu erneuert und die Schüssel mit heissem Wasser gereinigt.

 2. Kratzbaum

Jede Katze hat das Bedürfnis, ihre Krallen zu schärfen. Wenn Sie Ihre Möbel und Tapeten dazu nicht hergeben wollen , kaufen sie einen Kratzbaum bzw. ein oder mehrere Kratzbretter. Diese sind mit Sisalseilen oder Sisalmatten bespannt und für Katzenkrallen genau das richtige.Es gibt Kratzbäume in vielen Grössen , die auch als Spiel- und Kletterbaum dienen. Deckenhohe Kratzbäume sollten an der Wohnungsdecke verankert werden. Auf jeden Fall braucht Ihre Katze die Möglichkeit Ihren Bewegungsdrang auszuleben. Hierzu eignen sich auch hervorragend unsere CatBoards. Beim Kratzbaum ist Ihre Fellnase auf einen kleinen Raum eingeschränkt.Mit den CatBoards können sie die gesamte Wohnung zum Katzenrevier machen und das auch noch möbelschonend. Bei unseren Katzen sind die Boards in Fensternähe sehr beliebt . Hier gibt’s am meisten zu sehen.

3. Futter(schalen)

Beim Nass- und beim Trockenfutter gibt es große Qualitätsunterschiede. Viele sind u.a. mit Füllstoff und Flüssigkeit vermengt, um einen niedrigen kg-Preis zu realisieren. Auch sind die Angaben des Tagesbedarfs auf den Verpackungen oftmals viel zu hoch.Es gibt hin und wieder Testergebnisse von seriösen Instituten nach den man sich richten kann.Wir haben damit bisher gute Erfahrungen gemacht.

Sie brauchen zwei Futterschalen – eine für Trocken- und eine für Nassfutter und eine Wasserschale. Eine gut reinigende Unterlage für die Schalen ist zumindest sehr praktisch , da beim das Futter oft die Schalen Ob die Futterschalen immer gefüllt sind richtet sich nach der oder den Katzen. So gibt es Katzen die z.Bsp. immer mehr essen als sie sollten (das gibt’s beim Menschen auch) und es gibt Katzen die nur das essen was sie benötigen.Ich habe unter meinen Katzen beide Varianten. Die Wasserschale sollte jeden Tag mit frischem Leitungswasser neu gefüllt werden .Katzenmilch ist überflüssig und besonders Kuhmilch ist eher schädlich. Die meisten Katzen haben keine entsprechenden Enzyme, um den in der Kuhmilch enthaltenen Zucker zu spalten. Die Folge ist Durchfall.

4. Spielzeug

Katzen sind sehr verspielt und lieben es Dingen hinterher zu jagen, somit ist es auch wichtig das entsprechendes Spielzeug zur Verfügung steht damit sie sich nicht langweilen. Als Spielzeug eignet sich vieles . Am besten hat es ungefähr die Grösse einer Maus. Fellmäuse gibt’s im Zoohandel in vielen Varianten.Anderes Spielzeug sollte in Größe und Gewicht einer Maus entsprechen. z.Bsp. Tischtennisball , Papierknöllchen u.ä.Kleineres Spielzeug könnte u.U. verschluckt werden und Grösseres würde die Katze zu schnell ermüden bzw. wird schnell uninteressant.Um Unfälle zu vermeiden, ist es wichtig das Katzen beim Spielen beobachtet werden.

Suche4all.de Webkatalog und Webverzeichnis